Skip to main content
Gewinnspiel zu unserem 90. Geburtstag – Wir bezahlen jede 90. Bestellung!

Wieso wir unsere Preise erhöhen mussten!

Danke, dass Du auf dieser Seite bist – denn so haben wir die Möglichkeit, noch einmal mit Dir in Kontakt zu treten.

Wir möchten Dir hier ein paar Hinweise und Erklärungen geben und zudem die Produkte nennen, für die wir eine Erhöhung bei unseren Handelspartner:innen umgesetzt haben.

Leider steigen aktuell überall auf der Welt die Preise. Die Gründe dafür begegnen Dir vermutlich täglich, spätestens abends in den Nachrichten. Die größten „Kostenverursacher“ sind aktuell Corona und der schreckliche Krieg in der Ukraine. Daraus entsteht dann eine Rohstoffknappheit und somit Kostenerhöhungen in sämtlichen Branchen. Massive Preiserhöhungen im B2B-Bereich sind derzeit keine Seltenheit – leider auch nicht für uns.

Das betrifft bei uns in Lütgenrode vor allem folgende Themen:

Die Verfügbarkeit von Rohware ist deutlich schlechter, somit steigen bei uns die Rohwarenpreise.

Die Logistikunternehmen heben ihre Preise durch die extrem hohen Benzin- und Dieselpreise an, bei uns steigen daher die Transportkosten.

Die Holzpreise steigen enorm, was bei uns zur Folge hat, dass sämtliche Verpackungsmaterialien mehr kosten.

Die Energiekosten steigen.

Pressestimmen

Die Teuerung in den Supermärkten fängt jetzt erst an", sagte Christian Janze von der Beratungsfirma EY der Zeitung. "Die Erzeugerpreise ziehen stark an, das hat am Ende dann auch Auswirkungen auf die Verbraucherpreise, vor allem nach der nächsten Ernte." Es stehe ein "Preisschock" bevor. Wie stark die Erzeuger die Preise landwirtschaftlicher Produkte zuletzt angehoben haben, zeigen die neuesten Berechnungen des Statistischen Bundesamts. Die Preise kletterten im Dezember um durchschnittlich 22 Prozent. "Dies ist der höchste Preisanstieg gegenüber einem Vorjahresmonat seit Juli 2011", teilten die Statistiker mit. Pflanzliche Produkte verteuerten sich um 29 Prozent und damit besonders stark, tierische Erzeugnisse um 17 Prozent.

Tagesschau14.02.2022

Preistreiber Energie – ein weiterer Preistreiber auch in Deutschland sind die immens gestiegenen Energiekosten, die nicht nur Autofahrer zu spüren bekommen, sondern auch Produzenten und Verbraucher.

WDR11.03.2022

Corona, Klimawandel, Politik und Weltgeschehen – aufgrund unterschiedlichster und zum Teil auch gleichzeitig auftretender Ereignisse war 2021 für die Wirtschaft mit großen Entbehrungen verbunden. Gefehlt hat es an vielem, der Nachschub kam immer weiter ins Stocken und Wartezeiten verlängerten sich bis an die Grenze des Zumutbaren, für viele Unternehmen sogar an die Grenze des Verkraftbaren. Während der Industrie die Mikrochips und wichtige Metalle ausgingen, Baugewerbe und Handwerk kein Holz mehr auftreiben konnten und es im Kunststoffmarkt an allen Ecken mangelte, schraubten sich die Rohstoffpreise in schwindelerregende Höhen. Und das alles in Zeiten unüberschaubar hoher Nachfrage.

Unternehmer Orange13.01.2022

Statistiken

Welche der Produkte sind von unserer Preiserhöhung betroffen?

Mehrweg 1 L – alle 22 Sorten

Tetra Pak Verpackung 1 L – 4 Sorten

Wir hoffen sehr, dass Du unsere Maßnahme nachvollziehen kannst. Per Mail kannst Du jederzeit mit uns in Kontakt treten und uns dort Deine Meinung mitteilen.

Deine beckers